Contro Tutti

RELEASES   ¦  EVENTS   ¦  ?

NEWS
März 22 - Neuer Artist: Robidog
Feb 07 - Neuer Artist: Jermain
Feb 01 - Neuer Artist: Anastasius
Feb 01 - Neuer Artist: Frunk Palavri
Feb 01 - ControTutti.com Online
Jan 30 - ControTutti.com BETA Online
UPCOMING EVENTS

April 24 - DJ Spaghetti @ Amigos del Sound, Glarus

Mai 1 - Janga's Funky Friday @ Amigos del Sound, Glarus

Juni 26 - Casiofieber @ Veka, Glarus

ANASTASIUS - SELBSTVERSUCH SCHWIMMEN TEIL 2
Erwartungsvoll schloss ich an der Schlange vor der Kasse des Hallenbades auf. Als die Frauen vor mir ihre Aqua – Fit – Karte routinemässig vorgewiesen und sich im gleichen Zuge bei der Kassendame über Wassertemperatur informiert hatten, war es an der Zeit, sämtlichen pseudo - männlichen Stolz niederzulegen und sich für’s Aqua – Fit anzumelden. Die ersten gekränkten Blicke suchten bereits das Bild zum Mann, dessen Stimme sie bereits wahrgenommen hatten. Wie sah er aus, der Mann, der den intimen Kreis der Aqua-Fitterinnen mit seinem Geschlecht zerstört?
Die Instruktorin war sehr freundlich und gab mir sofort einen Gurt, welcher mich wie ein Zapfen eines Anglers im Wasser schweben liess. Sie zeigte mir kurz, welche übungen wir machen werden und liess mir dann Zeit, mich zurechtzufinden.
Die grosse Uhr, knapp unter der Decke an der Wand des Hallenbades angebracht, erinnerte mich ans Schulschwimmen. Schon damals warteten die Jungs im Hallenbad auf die Mädchen. Ein Jahrzehnt später ist es nicht anders, nur sind die Mädchen jetzt Frauen, älter und dicker.
Um 20.00 Uhr begann der Kurs. Nach einer halben Stunde „Asterix“, das sind ganz kleine Schritte, die man schnell aufeinanderfolgend nimmt, „Langlaufe“ und „Kicken“ (andere Bewegungsarten), stellte ich mit Schrecken fest, dass es nochmals so lange gehen würde. Ich fühlte mich oft wie ein Hamster im Hamsterrad. Viel Kraft aufwenden und nicht vorankommen.
Im Wissen meinem Körper etwas Gutes zu tun, zwang ich mich zum gleich bleibend, intensiven mitmachen. 35 Minuten waren vorbei, ich verspürte ein Stechen in der linken Wade. Stechen, Brennen und Schmerzen – ein Krampf! Natürlich versuchte ich ihn zu unterdrücken. Doch dann, das Gleiche auch in der linken Wade. Nun wirklich von männlichem Stolz getrieben, bemühte ich mich, mir nichts anmerken zu lassen. Die Beine etwas koordinationslos im Wasser baumelnd und vom Gurt schwebend über Wasser gehalten, fragte mich dann die Instruktorin, ob ich den Krampf habe. Wie ungern ich ihr diese verletzende Frage bejahte. So löste ich den Krampf an beiden Waden, während die 14 Frauen jedes Alters weiter machten und mit einem befriedigten Gesichtsausdruck an mir vorbeischwaderten.

Fortan ging es gut.

Heute geht es mir besser.

05. März 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


ROBIDOG - ERSCHTÄ ZUG MIXTAPE



Produziert und erschienen im Sommer 2007.

Kostenloser Download

22. März 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


LUDVIK UND DIE ANTILOPEN - CHARAKTER CONTEST

3D Visualisierung // 1. Platz Fortgeschrittenen-Contest PSD-Tutorials.de

08. März 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


ANASTASIUS - SELBSTVERSUCH SCHWIMMEN
Es gibt zwei Arten von Schwimmen. Jene in Naturgewässern und jene in Hallen- und Freibäder. Ich fand die Hallen- und Freibäder ja immer abstossend. Zu warm, zu chlorig, zu überfüllt, zu dreckig. Erinnert man sich nicht selber daran, wie man früher selber in dieses Becken pinkelte?
In der weiblichen Gesellschaft ist schwimmen ja weit verbreitet, viele schwimmen oder schwärmen zumindest davon. Daher wagte ich mich auch in dieses Hallenbad, vor 2 Wochen. Draussen war’s kalt, drinnen halb warm. Ich duschte, wie es die Blechtafel an der Seite des Hallenbadeingangs vorschreibt. Neben mir hüpfte ein kleiner Junge nackt umher. Die Höschen des Jungen lagen am Boden, ich traute mich gar nicht recht hinzuschauen, ob er gar dicke Geschäfte gemacht hat, oben im Hallenbad.
Sauber ging es dann ins Hallenbad. Meine Kollegin kam auch mit. Wir nahmen uns vor einen Kilometer zu schwimmen, was 40 Längen entspricht. Das Wasser hatte eine angenehme Temperatur, die Leute verhielten sich kultiviert. Wir begannen zu schwimmen, ganz gemütlich. Es gibt ja auch jene, die rücksichtslos und konsequent ihren Kurs halten, wie es ein Eisbrecher macht. Das ist nicht unsere Art.
Wir haben geplaudert. Es war zwar nicht so toll zu reden, da hatte man immer wieder mal den Schnabel voll Wasser, Chlorwasser, Wah! Nachdem das zweimal passierte, war ich fortan mehr der Zuhörer und schaute mich nun mal um.
Da sah ich sie, die Gruppe Frauen. Schätzungsweise 15 Weiber aus allen Altersschichten. Etwas zaghaft sassen sie neben dem Becken und schienen zu warten. Diese Länge fertig geschwommen, mich kurz ausgeruht und umgedreht, wusste ich, worauf gewartet wurde: Auf die Instruktorin, die diese Aqua-Fit Gruppe leitete. Generell durfte man beobachten, wie die Ü45 sehr darauf konzentriert waren, dass ihre Frisuren nicht mit dem Wasser in Berührung kamen. Über die Ü30 gibt es zu sagen, dass diese wahrscheinlich junge Mütter sind, die sich wieder in die alte Figur fitten möchten. Die Ü20 sind Neugierige, von denen hatte es auch nur 2.
Also beobachtete ich diese Gruppe interessiert beim vorbeischwadern. Sobald Eine dieser Frauen bemerkte, dass ich hinschaue, war es ihr sichtlich unangenehm. Sie paddelte umso verkrampfter die Übungen, welche von der Instruktorin vorgezeigt wurden. Es machte mir den Anschein, dass sie sich für ihr Sport selber etwas schämten, obwohl ich Aqua Fit gar nicht belächeln will. Unbestritten, es sieht albern aus.
Aber ganz nach dem Indianischen Sprichwort „Urteile nicht über einen anderen Menschen, bevor du nicht einen halben Mond in seinen Mokassins gegangen bist“ folgt nun der Selbsttest.
Fortsetzung folgt.

08. März 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


SPAGHETTI - LIFE IS JUST A GAME



Life is just a game???? Dj spaghetti looops for rapping, breaking, scratching, chilling, fooding aend otha shit! go back to da classic years of HIP HOP!!! yeeeeaH!

Kostenloser Download

19. Februar 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


JERMAIN & FRIENDS - THE FUNKY UNDERGROUND JAM TEIL 1



In der kältesten Jahreszeit schwitzt es sich am schönsten.
Jermain & Friends. Ein Mitschnitt vom 30.Dez. 2006 // Teil 1

Kostenloser Download

7. Februar 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


ANASTASIUS - THORSTEN
Wir kennen uns nur flüchtig, Thorsten und ich. Er arbeitet im selben Unternehmen wie ich. Man kennt sich, wie man sich in einem mittelgrossen Unternehmen so kennt. Von Weihnachtsessen, Informationsanlässen und Aperos. Thorsten arbeitet in der Datenverarbeitung, pflegt tagein tagaus dasselbe zu tun – nun, wir alle teilen dies in gewissem Masse mit Thorsten, oder macht jemand von euch jeden Tag etwas anderes, neues? .. ich danke für eure im Moment auslebende, hoffentlich lautstarke Entrüstung, Liebe Alzheimerpatienten – . Ich schätze Ihn, unser Thorsten, auf Mitte 40. Er sieht aber älter aus, was vielleicht auch an seiner Kleidung und Frisur liegt. Seit wir uns nun in erwähnter Form kennen, schmückt der gleiche Haarschnitt sein Haupt. Sein Kleidungsstil entspricht jenem eines Bilderbuch – Buchhalters, nicht schlecht, aber auch nicht gut, kurz: unauffällig wie eine Maus. Thorsten ist nicht verheiratet. Auch nicht gebunden. Auch nicht in einer Affäre. Auch sonst ziemlich unbefriedigt, wird von mir wahrscheinlich zurecht angenommen. Er macht diesen Eindruck. Nicht dass Thorsten und sein Eindruck perspektivlos wären, auch nicht dass er müde und geschlagen vom Leben, dieses bald schon, eventuell auch freiwillig hingeben würde. Nein, das nicht. Aber etwas, für was ich ihm dankbar wäre, wenn er unsere Welt verlassen würde, ist seine unvermögende Art, den Kaffee so zu konsumieren, dass nach dem unbestreitbaren Genuss, dieses für mich schon fast heiligen Getränkes, nicht die ganze Tassenaussenseite ihre Ursprungsfarbe verliert und mit Flecken und Farbläufen im braunen Ton versehen ist. Dieses, den Kaffee in seiner Herrlichkeit nicht würdigende Verhalten ist meiner Meinung nach unverzeihbar und ist auf einen schlechten Charakterzug zurückzuführen.

Dies war vor einem halben Jahr, nun arbeite ich an einem anderen Ort.

Thorsten hab ich hinter mir gelassen. Nun ist Horst da. Die Sau.

01. Februar 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


LUDVIK UND DIE ANTILOPEN - KIROV CLASS BATTLECRUISER

3D Visualisierung // 1. Platz Fortgeschrittenen-Contest PSD-Tutorials.de

01. Februar 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


FRUNK PALAVRI - ALLES AUDI ODER WAS

Sonntags, im Radio die Hitparade DRS 3 unterwegs auf der Autobahn Chur-Zürich, die Begleiterin schlummert auf dem Beifahrersitz. Man ist älter, wie R200K sagen würde kein bisschen weiser geworden und fährt mit legeren 125 so vor sich hin. Muss nicht mehr immer der Schnellste sein und kann´s auch mal ruhiger angehen lassen (hat irgendwie auch mit der jeweils leicht hysterisch werdenden Beifahrerin zu tun). Hinzu kommt, dass man auch mit 125 ab und zu mal Jemanden (meistens Aargauer in Billig(st)-SUV) überholen kann und so nicht das Gefühl aufkommt man sei der langsamste Verkehrsteilnehmer.

Störend auf dieses sich-treiben-lassen wirken sich allerdings jene zum Rasen berufenen Automobilisten aus, die einem mit einem Abstand von 2m oder weniger am Heck kleben (während man gerade einen Aargauer überholt) und denken sie müssten sich mit Lichthupe und Blinker signalisieren, dass sie eigentlich gern schneller unterwegs wären.

An eben jenem Sonntag dann die Erkenntnis: Diese rasenden Personen lassen sich in zwei Gruppen einteilen. Zum einen sind es Audifahrer jeden Alters, zum anderen BMW-Piloten zwischen der eben erst bestandenen Autoprüfung und knapp 40.

Der Audifahrer ist Schweizer, meist auch irgendwie stolz darauf. Jene um die 50 tragen mal gerne einen Schnauzer. Allen gemein ist, dass sie wohl generell SVP wählen. Sie sind die Ersten in ihrem familiären Umfeld die die magische Einkommensgrenze von SFr. 100'000 pro Jahr überschritten haben und sich deshalb als erfolgreich bezeichnen (Geld ist ja Alles). Eventuell haben sie zum Abteilungsleiter oder zum Buchhalter gebracht und betrachten es als kreativ sowie als Zeichen des guten Geschmacks wenn sie in einem rosafarbenen Toskanahaus wohnen (in der Ostschweiz). Da Studenten und Studierte ja eh nicht richtig arbeiten können, sollen sie auch nicht auf der überholspur mit 125 unterwegs sein, diese ist nämlich für Erfolgstypen wie sie reserviert. Zumal dieses Exstudenten auch noch in total verrosteten, alten VW Golf unterwegs sind (weil Autos machen bekanntlich Leute).

Dieses Motto teilen die Audifahrer mit den BMW-Piloten. Der Fahrer des BMW hat seine Wurzeln oft in Südosteuropa und eine gewisse Aggressivität gehört nun mal zu seinem kulturellen Erbe (so einen Schwachsinn glauben jene Linken, die für alles Verständnis aufbringen weil sich das für einen Bildungsbürger so gehört). So versucht er gewisse Schwächen in seinem sozialen Status und seiner Bildung vornehmlich mit einer rücksichtslosen Fahrweise zu kompensieren (ah, weitere Gemeinsamkeiten: der Link zu den jungen Audifahrern, welche besonders stolzen Schweizer sind und die Haare so adrett kurz tragen). Der BMW ist gern gross (neuer 5er oder älteres 7er-Modell), hat tolle Felgen und meist getönte Scheiben. Allerdings (und hier macht sich nun das Einkommen bemerkbar) scheinen die Fahrzeug permanent untermotorisiert: So greift man gern zum Zweilitermotor da die Leasingraten sonst nicht mehr bezahlbar wären.

Als weitere Gemeinsamkeit fällt auf: Sobald eine Geschwindigkeitsreduktion angezeigt wird, verlässt sie der Mut. Ein allfälliger Ausweisentzug käme einer Kastration gleich. Und so klebt ihnen plötzlich ein alter verbeulter VW Golf am Heck der eigentlich nur noch von seinen unzähligen Stickern zusammengehalten wird und vorbeigelassen werden will.

01. Februar 2009
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


LUDVIK UND DIE ANTILOPEN - TUCTUC

3D Visualisierung // 1. Platz Beginner-Contest PSD-Tutorials.de

01. November 2008
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


JAMES GALAXY - ANALOG ELECTRO



Elektronische Musik mit analogen Instrumenten eingespielt..

Kostenloser Download

6. Juni 2008
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


STONED RUSSIANS - SPACE TRAVELING



Stoned Russianz nach einer kurzen Rundreise durchs Universum.

Kostenloser Download

06. Januar 2008
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


JAMES GALAXY - POPSHIT



Popige Weltvision von James Galaxy...

Kostenloser Download

06. Januar 2008
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


SPAGHETTI - TRICK 77 FÜÜHSTURM REMIX



Spaghettis Remix der Füühsturm Demo-CD.

Kostenloser Download

21. Oktober 2007
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


STONED RUSSIANS - ARIA PULITA



Frische Luft für alle.... Stoned Russianz erstes Album.

Kostenloser Download

27. August 2007
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................


LUDVIK UND DIE ANTILOPEN - DUTY-FREE EP



Auf der ersten EP von Ludvik und die Antilopen vermischen sich echte Instrumente mit Computerloops.
Produziert und erschienen im Sommer 2007.

Kostenloser Download

21. August 2007
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................
................................................................................................................................................

Contact information Design by keiKunscht.com